Firmengeschichte

Technology for better building – seit 1978

Als eines der ersten Unternehmen überhaupt begann das im Südwesten Deutschlands beheimatete Mathis Kalkwerk mit der Produktion von Trockenmörtelprodukten, die den Markennamen maxit sehr schnell international bekannt machten. Bereits 1965 entwickelte das Mathis Kalkwerk die erste eigene Putzmaschine, wenige Jahre später folgte das Transportsilo, mit dem die Bereitstellung von Trockenmörtel auf der Baustelle revolutioniert wurde.

Um der wachsenden Nachfrage nach Maschinentechnik nachzukommen, gründete das Kalkwerk 1978 die m-tec mathis technik gmbh, besser bekannt als m-tec. In den folgenden 4 Jahrzehnten entwickelte sich m-tec zu einem der weltweit führenden Anbieter für Trockenmörteltechnologie. Darüber hinaus sind m-tec Maschinen und Anlagen heute auch in vielen anderen Schüttgutanwendungen zuhause. In all den Jahren bewies m- tec immer wieder seine ausgeprägte Innovationskraft, so dass das Unternehmen im Markt zu Recht als Technologieführer wahrgenommen wird.

Nach mehr als 3 Jahrzehnten als Tochtergesellschaft führender Trockenmörtelproduzenten schloss sich m-tec 2014 der chinesischen Zoomlion Gruppe an, die zu den weltweit größten Baumaschinenherstellern zählt.

2018 feiert m-tec sein 40igjähriges Firmenjubiläum – das sind 4 Jahrzehnte hoch spezialisierter Maschinen- und Anlagenbau, in denen m-tec viele Erfolge erzielte und die geprägt sind von innovativem Handeln, starkem Teamgeist und einer langjährigen vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern in aller Welt.

m-tec 40er logo lang2

Profesionální výroba na zakázku