Zellenradschleuse

Zellenradschleuse ZS

Die Zellenradschleuse von m-tec kombiniert auf ideale Weise die Funktionen Absperren und Kontinuierliches Austragen aus dem Mischernachbehälter. Der Produktaustrag daraus verhält sich proportional zur Drehzahl der Schleuse. Dieser „Zwangsaustrag“ ist produkt- und füllstandunabhängig.

Unterschiedliche Schieber oder Klappenöffnungsprogramme für die einzelnen Produkte und das Überfüllen nachgeschalteter Förderorgane gehören mit der m-tec Spezialzellenradschleuse der Vergangenheit an. Nach umfangreichen Versuchsreihen und erfolgreichem Einsatz in der Praxis ist die m-tec Zellenradschleuse das ideale Austragsorgan für Mischernachbehälter.

Die Austragsleistung der einzelnen Schleusen korrespondiert immer mit der Produktionsleistung des Mischers, so dass eine quasikontinuierliche Produktion möglich wird. Ein regelbarer Antrieb ist ebenfalls lieferbar.

Sorgfältig konstruierte Kammern in Verbindung mit einer zusätzlichen pneumatischen Reinigung machen eine rückstandsfreie Entleerung möglich. Eine manuelle Reinigung bei Produktumstellung wird dadurch weitgehend überflüssig.

Zum schnellen Auswechseln der Schleißleisten ist bei den Schleusen ZS 1400 und ZS 2000 eine Längsseite geteilt abnehmbar. Diese m-tec Zellenradschleusen werden grundsätzlich mit einer Steuerung geliefert, die im manuellen Betrieb das Weitertakten gewährleistet. Ein gelegentliches Wechseln der Leisten ist dadurch leicht möglich. Bei den Schleusen ZS 400 und ZS 500 kann der Rotor zum Wechseln der Schleißleisten leicht seitlich herausgezogen werden.

Die m-tec Zellenradschleuse ist speziell für trockene Baustoffe bis zu einer Körnung von 8 mm geeignet. Der Einsatz der m-tec Baugruppe – Mischer, Nachbehälter, Zellenradschleuse und Luftförderband – sorgt je nach Mischergröße für eine erhebliche Einsparung in der Bauhöhe einer Anlage.

Zellenradschleuse ZS – Pluspunkte:

  • Kontrollierter, gleichmäßiger Produktaustrag auf nachgeschaltete Förderorgane
  • Garantierte Dichtheit – auch bei fluidisiertem Produkt
  • Rückstandsfrei durch Luftabreinigung und speziell abgerundete Kammern
  • Hohe Standzeit durch Spezial-Elastomer-Dichtung, Gehäuse Hardox

Zellenradschleuse ZS – Technische Daten:

  • Ausführung von 0,4 m bis 2 m Länge
  • Korngrößen von 0 – 16 mm
  • Drehzahlregelbar 0 – 21 min-1
  • Große Wartungsöffnungen über die gesamte Baulänge, Tippschalter für die Positionierung des Zellenrades

Haben Sie Fragen, oder benötigen Sie weitere Informationen?

Wir freuen uns, Ihnen zu helfen. Tel.: +49 7631 709 104

Profesionální výroba na zakázku