Mischpumpen

Mischpumpen – die clevere Kombination aus Durchlaufmischer und Pumpe.

Mischpumpen, oder Putzmaschinen sind kontinuierlich arbeitende Spezialmaschinen zum Mischen und Pumpen handelsüblicher pumpfähiger Trockenmörtelprodukte, oder pastösem Material. Der Werktrockenmörtel wird manuell mit Sackware oder per Übergabehaube direkt aus dem Silo in die Putzmaschine gefördert. Oder über die Einblashaube einer pneumatischen Förderanlage staubfrei aus dem Silo in den Vorratsbehälter der Mischpumpe eingebracht. Eine Transportwelle fördert das Trockenmaterial in das Mischrohr, in dem der Mischwendel das Material mit der notwendigen Wasserzugabe in einen pumpfähigen, verarbeitbaren Mörtel verarbeitet.

Besonders hervor sticht die m-tec duo-mix 2000, die unser patentiertes duales Mischsystem hat. Hier wird das Material schon bevor es ins Mischrohr fällt, im vertikalen Bereich in ein Wasserbad eingestreut (eingesumpft) und dann vorgemischt durch den Mischwendel ein weiteres Mal durchgemengt. Dadurch wird das Material noch homogener, und die Additive schließen besser auf.

Unterhalb des Mischwendels, am Pumpenendstück, sitzt die Förderschnecke, bestehend aus einem Rotor und einem Stator, welche das Nassmaterial in die Putzschläuche weiterfördert. Die Förderleistung wird auch über die Auswahl der Transportwelle und des Schneckenmantels bestimmt.

Haben Sie Fragen, oder benötigen Sie weitere Informationen?
Wir freuen uns, Ihnen zu helfen. Tel.: +49 7631 709 122

Technology for better building