Einkaufsphilosophie – m-tec steht für Stabilität und Flexibilität:

Aus unseren Wertevorstellungen wie hohe Produktqualität und Verlässlichkeit in der Beziehungspflege resultiert eine unternehmerische Beständigkeit, die nicht nur für die Beziehungen zu unseren Kunden und Mitarbeitern, sondern auch für die Beziehungen zu unseren Lieferanten unablässig ist. m-tec sucht intensive und langfristige Beziehungen zu Lieferanten, um in Kooperation ein Optimum an Qualität und Effizienz zu gewährleisten.

So tragen wir maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Wir haben den Anspruch, innovative Lösungen zur Herstellung und Logistik in den Bereichen Verarbeitung von vorgemischten Baustoffen und sonstigen feinkörnigen Schüttgütern sowohl Technologie- als auch Qualitätsführer zu sein und legen deshalb in unserer Einkaufspolitik großen Wert auf den Aufbau und die Pflege langfristiger Beziehungen zu erstklassigen Lieferanten, deren Qualitätsphilosophie dem bekannten m-tec-Standard gerecht wird und das ressourcen- und energieeffiziente Engineering unserer Maschinen und Anlagen unterstützt.

Zum m-tec-Qualitätsstandard zählt auch, dass wir als Spezialist mit einem Höchstmaß an Flexibilität der bevorzugte Partner für maßgeschneiderte Problemlösungen in den Bereichen Verarbeitung von vorgemischten Baustoffen und sonstiger feinkörniger Schüttgüter sind. Dies verlangt die enge Zusammenarbeit mit unseren Zulieferern. m-tec steht für Stabilität und Flexibilität.

Was m-tec von seinen Partnern erwartet:

Arbeitssicherheit, Umwelt und Energie


sind wichtige Bestandteile unserer Unternehmensstrategie. Deshalb unterhalten wir ein Arbeitssicherheits-, Umwelt- und Energiemanagementsystem. Auch von unseren Partnern erwarten wir, dass sie die gesetzlichen Arbeitssicherheits- und Umweltvorschriften einhalten, sowie schonend mit den natürlichen Ressourcen umgehen, energieeffizient arbeiten, uns zuverlässige und umweltverträgliche Produkte und Verpackungen liefern und entsprechende Managementsysteme nachweisen.

Kundenzufriedenheit


Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen unsere Kunden. Sie erwarten von uns höchste Qualität, Wettbewerbsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Innovationsfreudigkeit. Die Zielsetzung im Einkauf orientiert sich an den Anforderungen und der Zufriedenheit unserer Kunden.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit


Wir streben mit unseren Partnern eine Zusammenarbeit geprägt von einer langfristigen und partnerschaftlichen Kooperation zum beiderseitigen Nutzen an. Lieferanten sind Partner, die die Fähigkeit besitzen, mit uns die hohen Kundenanforderungen zu erfüllen. Wir binden unsere Lieferanten früh in den Produktentstehungsprozess ein, um somit gemeinsam eine optimale Qualität und Wertgestaltung der zugekauften Produkte und der Endprodukte zu realisieren.

Qualitätsverantwortung


Unsere Lieferanten kennen und leben unsere Qualitätsanforderungen besitzen ein QM-System, welches sie gemeinsam mit uns fortführen. Sie verfolgen den Gedanken der „Null-Fehler-Politik“ und übernehmen die Verantwortung für die Qualität ihrer Produkte.

Kostenverantwortung


Um in einem globalen Wettbewerb dauerhaft erfolgreich bestehen zu können, erwarten wir in einem hohen Maße marktgerechte Preise unserer Lieferanten. Wir stellen an unsere Partner die Erwartung, einer Bereitschaft zu Vereinbarungen von Preiszielen und die systematische Erarbeitung und Umsetzung von Rationalisierungs- und Einsparpotentialen.

Lieferantenentwicklung


Unsere Lieferanten zeichnen sich sowohl durch eine hohe Problemlösungskompetenz, als auch durch den unbedingten Willen zum stetigen Fortschritt aus.
Hierzu werden, basierend auf den Ergebnissen aus Lieferantenaudits, der regelmäßigen Lieferantenbewertung, aber auch aufgrund von aktuellen Gegebenheiten (wie z. B. Reklamationen, Lieferverzug usw.), präzise Zielvorgaben und Maßnahmen definiert, umgesetzt und auf Ihre Wirksamkeit hin überwacht.
m-tec unterscheidet hierbei grundlegend zwischen der aktiven und passiven Lieferantenentwicklung. Im ersten Schritt erfolgt die gemeinsame Festlegung und Durchführung individuell gestalteter Maßnahmen. Die Umsetzung der definierten Maßnahmen erfolgt in der für m-tec passiven Variante durch unseren Lieferanten. Die Überprüfung erfolgt durch m-tec.
Wir streben in Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess an.

Internationalität


Als international tätiges Unternehmen verfolgen wir eine globale Beschaffungsstrategie.

Prozessorientierung


Wir streben nach kontinuierlicher Verbesserung und schlanken Prozessen. Nur dadurch ist ein flexibles Handeln auf die Anforderungen unserer Kunden und schnelle Durchlaufzeiten realisierbar. Bei dieser Betrachtung beziehen wir unsere Lieferanten mit ein und suchen nach einem optimalen Konzept in der gesamten Supply Chain.

Qualifizierung


Durch die ständig wachsenden Marktanforderungen erwarten wir von unseren Partnern eine permanente Schulung und Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter. Hierbei stehen, neben der reinen Fachkompetenz, auch interkulturelle Fähigkeiten sowie Sozial- und Methodenkompetenz im Vordergrund.

Bestellwesen und Disposition


Wir streben an, mit Rahmenbestellungen, Mengen- und Wertkontrakten zu arbeiten, aus denen Abrufe erteilt werden. Die Rahmenbestellung dient der Mengenübermittlung, der Preis-bzw. Konditionsfestlegung sowie der Absicherung unserer Versorgung. Nach Möglichkeit fordern wir eine Belieferung über KANBAN oder Konsignationsläger.

Termintreue nach Wunschtermin


Wir erwarten von unseren Lieferanten, dass Sie die gesamte Lieferkette nach unserem Wunschtermin ausrichten. Ein Zeitfenster von -3 bis 0 Tagen bezogen auf den Wunschtermin ist erforderlich. Absprachen sind mit Disponenten in Ausnahmefällen mit entsprechender Vorlaufzeit möglich.

Compliance


Aufgrund vielfältiger Haftungsrisiken in Kontakt mit unseren Zulieferern legen wir unseren Fokus auf die strikte Einhaltung der Compliance-Richtlinien. Um die Risiken von möglichen finanziellen sowie rufschädigende Folgen für m-tec abzuwenden, setzen wir auf eine frühzeitige Wahrnehmung, um vorab Gegenmaßnahmen einzuleiten. Die genaue Prüfung der Lieferantenkette ist daher für uns unabdingbar. So stellen wir sicher, dass zum Beispiel unklare Verträge, ein unethisches Verhalten oder Verstöße beispielsweise gegen das Kartellrecht von vornherein ausgeschlossen werden können.

Allgemeine Bedingungen


Sofern nicht anders vereinbart, gelten unsere allgemeinen Einkaufsbedingungen in der jeweils aktuellen Fassung.
Vertragsanpassungen, Änderungen im Lieferumfang, Kosten- und Terminverschiebungen bedürfen in jedem Falle der Schriftform.
Alle Preise verstehen sich inklusive Verpackung. Aus Prozesskosten- und Umweltschutzgründen verweisen wir auf unsere Verpackungsvorschrift.
Lieferbedingungen: DAP/DDP an alle von m-tec benannten Lieferorte gem. INCOTERMS 2010.
Zahlungsbedingungen: 14 Tage, 3% Skonto/ 30 Tage netto.

Technology for better building